Führungen mit Dorf-Historikern

20.07.2016

Mainpost 20.07.2016

 

UNTERSPIESHEIM

Führungen mit Dorf-Historikern

Das Unterspiesheimer Brunnenfest steht unter dem Motto „Unterspiesheim im Zeitfenster der Geschichte“. Es findet am Samstag, 23. Juli, und Sonntag, 24. Juli, in Unterspiesheim am Platz der Generationen statt.

Das Fest beginnt am Samstag um 17 Uhr mit einer Ausstellungseröffnung in der Kirche St. Sebastian. Um 18 Uhr ist Bieranstich im Festzelt. Bei einer Bauernbrotzeit wie einst mit Grumbern und Hausmacherwörscht oder Quark kann das Jubiläumsbier gekostet werden. Ein kleines Feuerwerk ist ab 22 Uhr zu bestaunen.

Am Sonntag um 10.15 Uhr zelebriert Pfarrer Thomas Amrehn den Festgottesdienst „Zeitfenster“ im Festzelt. Im Anschluss spielt die Musikkapelle Spiesheim zur „musikalischen Appetitanregung“ auf. Ab 11.30 Uhr gibt es Jubiläumsessen Schwein am Spieß (Spanferkel und Spießbraten). Festbetrieb, Kinderprogramm und historische Dorfführungen beginnen ab 13 Uhr.

Zum Programm gehört, dass am Podium der Musikkapelle Spiesheim Musikinstrumente ausprobiert werden können. Es gibt Dorfrundfahrten mit einer Pferdekutsche und eine ortsansässige Zimmerei organisiert Basteln mit Holz. „Wasser marsch“ heißt es bei der Jugendfeuerwehr Unterspiesheim. Informatives gibt es bei den Ständen des Bayerischen Bauernverbandes und der Unterspiesheimer Jäger und Waldkörperschaft.

Eric Dittmann und Michael Ortner führen als Dorf-Historiker etwa eine Stunde durch das Dorf und erklären die Historie Unterspiesheims. Ab 18 Uhr spielen die Straßenmusikanten „Hie un Hah“, um 19 Uhr werden die Gewinner des Jubiläums-Quiz bekannt gegeben.

Zu den News