Rita Schaar aus Herlheim wird 90 Jahre alt

19.11.2016

Mainpost, 19.11.2016

 

HERLHEIM

Rita Schaar aus Herlheim wird 90 Jahre alt

Am heutigen Samstag, 19. November, kann Rita Schaar aus Herlheim ihren 90. Geburtstag feiern.

Die Jubilarin, die bei guter Gesundheit, wenn auch nicht mehr gut zu Fuß ist, wurde am 19. November 1926 als ältestes Kind der Eheleute Margarethe und Anton Pfister in Herlheim geboren. Zusammen mit ihren beiden jüngeren Geschwistern, einer Schwester und einem Bruder, wuchs sie in der elterlichen Landwirtschaft auf.

Schon bald fehlte hier allerdings der Vater, der 1932 im Alter von nur 34 Jahren starb. So war es unabdingbar, dass Rita schon in jungen Jahren die Mutter und deren beide im Haus lebenden, körperlich behinderten Stiefgeschwistern bei der Arbeit in Haus und Hof unterstützte.

In Herlheim besuchte die Jubilarin die Volksschule. Danach arbeitete sie im elterlichen Betrieb mit. In der damaligen Zeit noch nicht üblich, erwarb sie den Traktorführerschein und trug dadurch zur Erleichterung der Arbeit bei. Anfang 1952 heiratete Rita den Landwirt Franz Schaar aus Herlheim und zog nur ein paar Häuser weiter in dessen Anwesen. Im Oktober 1952 wurde dem jungen Ehepaar Sohn Bernhard geboren. Später folgte Sohn Andreas und dann Sohn Engelbert. Als Nesthäkchen erblickte 1961 Tochter Mechthild das Licht der Welt.

Mit den vier Kindern, der Landwirtschaft sowie Haus und Garten hatte Rita Schaar viel Arbeit. Bis heute liebt sie das Kochen und Backen. So sind bei Kindern und Enkeln ihre Weihnachtsplätzchen und die selbst gemachten Nudeln sehr beliebt.

Auch für Hobbys fand die Jubilarin noch Zeit. Besonders gerne strickte sie Socken, Pullover und vieles mehr. Auch beim Nähen und Sticken hatte sie ihre Freude.

Ihre ganz besondere Liebe gilt allerdings der Musik. Schon in jungen Jahren sang sie im Kirchenchor und lernte die Noten. So gerüstet spielte sie später auf der Heimorgel bekannte Melodien. Zu ihrer Freude fanden auf diese Weise auch ihre Kinder den Weg zur Musik, was sie sehr unterstützte. Alle Kinder und Enkel sind heute aktive Musiker.

Damals noch nicht selbstverständlich, machte die Jubilarin Mitte der 60er Jahre den Pkw-Führerschein und hatte von nun an die Möglichkeit viel selbstständig zu erledigen.

Im Jahr 2008 erkrankte Ehemann Franz Schaar schwer. Zusammen mit den Kindern pflegte ihn Rita Schaar mehrere Monate hinweg liebevoll, ehe er starb.

Trotz ihres hohen Alters lebt die Jubilarin alleine und versorgt sich weitgehend selbst. Sehr dankbar ist sie, dass zwei ihrer Söhne im Dorf leben und zur Stelle sind, wenn sie Hilfe benötigt, etwa beim Einkaufen.

Zu ihrem Ehrentag gratulieren der Jubilarin vier Kinder und zwölf Enkel mit ihren Familien, darunter acht Urenkel.

Zu den News