Schneller surfen in Kolitzheim

15.10.2016

Mainpost 15.10.2016

KOLITZHEIM

Schneller surfen in Kolitzheim

 

Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internetausbau in Kolitzheim mit den Ortsteilen Unterspiesheim, Oberspiesheim, Lindach und Teilen von Herlheim und Zeilitzheim gewonnen. Ende 2017 können rund 1150 Haushalte Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde nutzen.

In Teilen von Unterspiesheim werden die Haushalte Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde nutzen können. Die Gemeinde Kolitzheim und die Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben. Die Telekom wird rund 14 Kilometer Glasfaser verlegen und neun Multifunktionsgehäuse sowie einen Netzverteiler aufstellen.

„Die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig. Bandbreite ist heute so wichtig wie Gas, Wasser und Strom“, sagt Horst Herbert, Bürgermeister von Kolitzheim. „Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite.“

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig wird eine Firma für die nötigen Tiefbaumaßnahmen ausgesucht.

Wegen ihrer vereinzelten Lage im Gemeindegebiet und der damit verbundenen technischen Anforderungen wurde für elf Gebäude im Rahmen des Ausbaukonzepts eine Sonderlösung vereinbart.

Hier wird die Glasfaser bis in die Häuser gezogen. Damit das möglich ist, müssen die Hauseigentümer eine Einverständniserklärung unterschreiben. Die Eigentümer werden von der Telekom direkt kontaktiert, sobald die Gemeinde die notwendigen Kontaktdaten weitergegeben hat.

Zu den News