school's-out-party und Rückblick im KOMM-IN

03.08.2016

Mainpost 03.08.2015

 

GERNACH

school's-out-party und Rückblick im KOMM-IN

Viele schöne Bilder gab es zu sehen beim Nachtreffen zur inklusiven Ferienfreizeit, die KOMM-IN und die Offene Behindertenarbeit des Diakonischen Werkes Schweinfurt gemeinsam in den Pfingstferien durchgeführt hatten. Viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung, die an der Freizeit in der Jugendherberge am Harsberg am Nationalpark Hainich (Thüringen) teilgenommen hatten, aber auch Interessierte aus der Offenen Behindertenarbeit waren nach Gernach zu KOMM-IN gekommen.

Danach begann die school's out-party von KOMM-IN. 19 Kinder und Jugendliche hatten sich angemeldet, um das Ende des Schuljahres miteinander zu feiern. Der Höhepunkt war es, in den Räumen von KOMM-IN zu übernachten.

Die Kinder- und die Jugendgruppe von KOMM- IN treffen sich alle zwei Wochen. Das erste Treffen nach den Ferien findet am 16. September statt. Die Betreuerinnen sind Nicole Schneider und Aileen Berchtold. Derzeit sind acht Jugendliche in der Jugendgruppe, die sich weitgehend selbstständig organisiert.

Ziel von KOMM-IN ist es, die Kinder im Dorf und in der Gemeinde Kolitzheim miteinander in Kontakt zu bringen, ihr Selbstbewusstsein zu fördern und mit dazu beizutragen, die Gemeinschaft zu stärken und solidarisches Handeln zu fördern. 25 Kinder sind in der Kindergruppe gemeldet, der Großteil aus Gernach.

Zu den News