Spende für die Kindertafel

30.07.2016

Mainpost 30.07.2016

Spende für die Kindertafel

Bei der Eröffnung der Wohngemeinschaft für intensivpflegebedürftige Menschen, das „Haus Sonnenblume“ in Kolitzheim, wurde die Schweinfurter Kindertafel mit einer Spende von 850 Euro bedacht. Robert Osinski und Tanja Mack, die beiden Geschäftsführer des Betreibers des Hauses, des Pflegedienstes GRATIA UG, überreichten an Stefan Labus, Vorsitzender der Kindertafel, einen Scheck. Damit könnten viele bedürftige Kinder mit einem Frühstückspäckchen versorgt werden, freute sich Labus. Zur Zeit erhielten täglich 250 Kinder an 13 Grund-, Haupt- und Förderschulen sowie in Kindergärten auf diesem Wege ein vollwertiges und gesundes Frühstück. Ende des Jahres rechne er mit 300 bedürftigen Kindern. Die Zutaten für die Mahlzeit werden zu 100 Prozent aus Spenden finanziert.

 

 

Zu den News