Unfiltriertes Bier für das Brunnenfest gebraut

19.07.2016

Mainpost 19.07.2016

UNTERSPIESHEIM

Unfiltriertes Bier für das Brunnenfest gebraut

Eine Delegation des Festausschusses für die 1225-Jahr-Feier Spiesheims besuchte die Brauerei Martin in Hausen.
Diese braut 1000 Liter „Festbier unfiltriert“ zum Brunnenfest am 23. und 24. Juli.

 An dem Wochenende wird an die 1225-jährige Geschichte Unterspiesheims erinnert. „Für zehn Hektoliter Bier benötigen wir 220 Kilogramm Malz und drei Hopfengaben mit feinem Hopfenaroma aus Spalt in Mittelfranken“, erklärte Braumeister Ulrich Martin. Außerdem werden eigens für das Fest Bierdeckel bedruckt.

Im Bild von links zweiter Bürgermeister von Kolitzheim Martin Mack, Kassier Hermann Ebner, Gemeinderat Kurt Greß, Brauereibesitzer Ullrich Martin, Gemeinderat Eric Dittmann und der Vorsitzende der Interessengemeinschaft, Jürgen Rath, beim Einmaischen.
Dabei wird das geschrotete Malz in einem Maischbottich mit etwa 45 Grad warmen Wasser vermischt.

Zu den News