Wahl der Fränkischen Weinkönigin 2017

01.03.2017

Wahl der Fränkischen Weinkönigin 2017

Live-Stream des Bayerischen Fernsehens im Internet und auf Facebook live

Am Freitag, 10. März wird in den Mainfrankensälen im unterfränkischen Veitshöchheim die 62. Fränkische Weinkönigin gewählt. Der Bayerische Rundfunk überträgt das mainfränkische Großereignis wie in den Vorjahren wieder live im Internet auf br.de/unterfranken von 12.45 bis ca. 17.30 Uhr. Auch über Facebook live kann unter BR24 und BR Franken die Wahl verfolgt werden. Hier sind auch Kommentare und Fragen möglich, die die Moderatoren Eberhard Schellenberger (BR) und die ehemalige Fränkische Weinkönigin 

Marion Wunderlich aus Tauberrettersheim. Für die technische Umsetzung sorgt das Team aus der Online- und Fernsehredaktion im BR-Regionalstudio Mainfranken in Würzburg. Durch das Bühnenprogramm vor Ort führen die frühere deutsche Weinkönigin Nicole Then aus Sommerach und Bayern 3-Moderator Axel-Robert Müller, ein gebürtiger Würzburger.

  

Alisa Hofmann aus Sulzfeld am Main (Lkr. Kitzingen), Miriam Kirch aus Fahr am Main (Lkr. Kitzingen) und Silena Werner aus Stammheim (Lkr. Schweinfurt) träumen davon, von der noch amtierenden Fränkischen Weinkönigin Christina Schneider aus Nordheim die Krone überreicht zu bekommen. Die Qual der Wahl hat eine Jury aus 100 Personen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Weinwirtschaft. Einer der drei Kandidatinnen steht ein spannendes Jahr bevor, denn die Fränkische Weinkönigin muss weit mehr tun, als mit einem Glas Wein in der Hand freundlich in die Kameras zu lächeln: Rund 400 Termine im In- und Ausland sind während der Amtszeit zu absolvieren – von Weinmessen und Weinproben im Verbrauchergebiet bis hin zu Auslandsreisen als Botschafterin des Frankenweins. Außerdem nimmt die Fränkische Weinkönigin an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin teil.

Zu den News