Bande zum Logistikbataillon

20.03.2009

Mainpost 20.03.2009

 

KOLITZHEIM

Bande zum Logistikbataillon

In der Volkacher Kaserne

 

Die Gemeinde Kolitzheim schloss eine Patenschaft mit der Fünften Kompanie des Logistikbataillons 467 der Mainfrankenkaserne Volkach. Mit dieser Aktion verfolgt die Gemeinde die Absicht, die Verbindungen zwischen den Soldaten am Standort Volkach und den Bürgern zu vertiefen und so freundschaftliche Bande zu knüpfen. So sollen weiterhin gute Beziehungen gepflegt werden, betont Bürgermeister Horst Herbert. Letztlich möchte man damit die Verwurzelung der Bundeswehr in der Gesellschaft weiter festigen.

In den vergangenen beiden Jahren erfolgte eine Umstrukturierung der Kaserne in Volkach. Alte Einheiten wurden aufgelöst oder gingen weg. Ihnen folgten neue Einheiten nach, wie das Logistikbataillon. Diese neuen Truppen hatten und haben noch keine Patenschaften. Die Fünfte Kompanie des Logistikbataillons 467 sei genau aus diesem Grund auf die Gemeinde zugekommen, so Herbert.

Zur feierlichen Besiegelung der Patenschaft lädt die Gemeinde Kolitzheim am Donnerstag, 26. März, um 16 Uhr, nach Herlheim in die Herlindenhalle ein. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Festzug durch Herlheim, Geräteschauen der Bundeswehr, der Feuerwehren und des Museums für Zeitgeschichte (Stammheim) sowie die feierliche Unterzeichnung und Übergabe der Patenschaftsurkunden.

Am Mittwoch, 1. April, lernt die Kompanie bei einem Marsch das Gemeindegebiet kennen. Beginn ist um 8 Uhr an der Weinbergshütte in Zeilitzheim. Um 9.30 Uhr treffen die Soldaten in Stammheim ein. Um 11 Uhr sind sie in Lindach. Enden wird der Zug um 13.30 Uhr wieder in Zeilitzheim. Zu diesem Auftakt der Patenschaft sind alle Bürger der Gemeinde eingeladen.

Zu den News