Kochkurs: Mediterrane Lebensart kommt auf den Tisch

20.07.2009

Mainpost 20.07.2009

 

ZEILITZHEIM

Kochkurs: Mediterrane Lebensart kommt auf den Tisch

 

Kochkurs bei der Kolpingfamilie: Hausfrauen lernten Gerichte für laue Sommerabende

 

Rosmarin, Basilikum, Minze, Salbei und Thymian dufteten in der Küche des katholischen Pfarrzentrums in Zeilitzheim, als 16 Hausfrauen unter Anleitung von Hauswirtschaftsmeisterin Christine Löffler aus Kleinrheinfeld mediterrane Gerichte für einen lauen Sommerabend zubereiteten.

Frisches Weißbrot, gutes Olivenöl, ein würziges Meersalz, ein schön gedeckter Tisch, eine einladende Atmosphäre – das sei mediterrane Lebensart pur, so die Referentin. Die Zutaten und Kräuter für die Speisen kamen aus den eigenen Gemüsegärten oder aus regionalem Anbau, auf den Löffler besonderen Wert legt. Schon beim Einkauf solle auf Frische und Qualität geachtet werden.

Löffler gab Tipps für die richtige Zubereitung der Speisen und zum Zeitsparen in der Küche. Die Teilnehmerinnen bereiteten als Vorspeise eine Ricotta-Terrine auf Salat, für das Hauptgericht eine kalte Gurkensuppe, dazu geröstetes Graubrot mit Forellenfilets, Pizza mit frischem Gemüse und Thunfisch, mediterrane Gemüse-Geflügelspieße, einen Ciabatta-Tomaten-Auflauf und zum Dessert eine Zitronen-Mousse. Dazu gab es Biskuittörtchen mit frischen Johannis- und Himbeeren.

Maria Karbacher vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie Zeilitzheim bedankte sich bei der Hauswirtschaftsmeisterin für die theoretischen und praktischen Tipps und sagte, dass wegen großer Nachfrage ein weiterer Kochkurs geplant ist.

Zu den News