Romantische Orchestermusik und Filmmusik im Zeilitzheimer Schloss

22.04.2009

Mainpost 22.04.2009

 

ZEILITZHEIM

Romantische Orchestermusik und Filmmusik im Zeilitzheimer Schloss

 

Das Schulorchester der Rudolf-Steiner-Schule aus München-Daglfing spielt am Freitag, 1. Mai, um 17 Uhr romantische Orchestermusik von Edward Grieg und bekannte Filmmusik im Schloss. 35 junge Musiker ziehen Ende April ins Schloss ein, um noch einmal gemeinsam zu proben für ihr Konzert am Freitag, 1. Mai. „Konzert zur blauen Stunde“ nennt die aus Schweinfurt stammende Leiterin des großen Schülerorchesters, Verena Mansky-Richardsen, die Aufführung. Die jungen Musiker spielen die Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg sowie Filmmusik aus Joe Wrights romantischer Verfilmung des Jane-Austen-Romans „Stolz und Vorurteil“. Grieg, ein Zeitgenosse von Robert Schumann, hat seine Orchester-Suite „Peer Gynt“ thematisch dem nordischen Helden gewidmet, den man als skandinavischen „Faust“ bezeichnen könnte. Irrungen und Wirrungen bestimmen seinen Lebensweg, die Geister der Natur durchkreuzen ihn, das Liebes- und Treuemotiv einer Frau zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte und die Musik. Erst am Lebensende kommt die Auflösung, vielleicht die Erlösung. Jeden Mittwoch Nachmittag hören die Schüler und Schülerinnen der 9. bis 12. Jahrgangsstufe zur Einstimmung auf das Konzert aus Ibsens Drama „Peer Gynt“, der literarischen Vorlage für Edvard Grieg. „Man könnte Stecknadeln fallen hören, so aufmerksam lauschen alle“, sagt Verena Mansky-Richardsen. Informationen und Platzreservierung: Familie von Halem, (0 93 81) 93 89, Fax (0 93 81) 37 10 www.barockschloss.de info@barockschloss.de.

Zu den News