Schloss Zeilitzheim begegnet Frankreich

22.12.2008

Mainpost 22.12.2008

 
ZEILITZHEIM
Schloss Zeilitzheim begegnet Frankreich
Umfangreiches und vielseitiges Kulturprogramm für das Jahr 2009 steht
(mg) Vielseitig wie eh und je ist das kulturelle Programm in Schloss Zeilitzheim für 2009. Konzerte, Theatervorstellungen und Märkte, aber auch Fröhliches („Dinner for Hats“) und Gruseliges („Crime and dine“) wechseln einander ab. Einen Schwerpunkt bildet das Zeilitzheimer Sommerfestival, das unter dem Thema „Begegnung mit Frankreich“ steht und Hochrangiges aus der Welt der Musik und Kultur im Zusammenspiel zwischen Frankreich und Franken zu bieten hat.
Den Auftakt bildet das „Dinner for Hats“ am 20. März: eine historische Hutmodenschau, launig moderiert von der Modistin Andrea Singer.
Am 22. März findet der traditionelle Ostermarkt in allen Räumen des Schlosses und im Garten statt. Dort halten sich auch ein paar Greifvögel auf, die bei gutem Wetter von ihrem Falkner in die Lüfte geschickt werden. Im Saal des Gasthauses „Zur Sonne“ breitet sich der beliebte Büchermarkt des Förderkreises Schloss Zeilitzheim aus. Dieser verhilft auch durch die Bewirtung im Schlosscafé für Erlösen, die der kulturellen Arbeit im Schloss zugute kommen.
Am 25. April führt das neunköpfige Tournee Theater Stuttgart Goldonis meisterliche Komödie „Diener zweier Herren“ in der alten Tradition einer Wanderbühne auf.
„Konzert zur blauen Stunde“ am Sonntagnachmittag des 1. Mai nennt sich das Konzert des großen Schulorchesters aus Daglfing bei München, das am Ende seines Probenaufenthaltes im Schloss als Abschluss romantische Kammermusik von Edvard Grieg spielt.
Am 24. Mai veranstaltet der Rotary Club Schweinfurt-Peterstirn ein Benefiz-Konzert mit Klaviertrios aus Klassik, Romantik und Moderne mit bekannten Künstlern wie Florian Meierott, Jutta Müller-Vornehm und Birgit Förstner.
Am 10. Juni ist die Bühne frei für die hochbegabte Pianistin der Hochschule für Musik in Würzburg, Jing Gao.
Am 26. Juni gibt es wieder Orchestermusik mit 20 Streichern: Das Kammerorchester Schweinfurt unter Leitung von Siegfried Henze und mit der Solistin Hannah Schmitt spielt heitere Klassik im Arkadenhof.
Vom 3. bis 5. Juli findet das Zeilitzheimer Sommerfestival statt, mit einem Kammerkonzert des international renommierten „Bamberger Violinduos“, einem heiteren literarisch-musikalischen Abend unter dem Titel „Alles fromage!“, einem Lichtbildervortrag des Münchner Kunsthistorikers und Restaurators i.R. Rudolf Wackernagel über Balthasar Neumanns Kutscheneinkäufe in Paris im Jahre 1723 und einem Konzert mit Kunstliedern der „Belle Epoche“.
Am 17. Juli spielt die junge italienische Pianistin, Miriam Conti aus Mailand, Klaviersonaten von Janacek, Chopin und Haydn.
Am 26. Juli feiert der Bamberger Madrigalchor zusammen mit dem Consort „Canto e Tromba“ sein 60-jähriges Bestehen mit Vokal- und Instrumentalwerken der Renaissance. Alljährlich begeht man in Zeilitzheim Goethes Geburtstag. Dazu liest am 28. August Tebbe Harms Kleen aus Martin Walsers neuestem Roman „Ein liebender Mann“.
Nach den Sommerferien, am 18. September, führt das Puppentheater ohne Namen mit dem kürzlich als „spielende Hand“ ausgezeichneten Uwe Brockmüller sein neues Puppenspiel „Griechische Mordslustspiele auf: Kasparos und die griechischen Tragödien“.
Der schottische Abend „Robert Burns Night“ am 2. Oktober ist in Zeilitzheim fast schon obligatorisch und hat sein Schottland-freundliches Publikum. Am 16. Oktober heißt das Programm „Klassische Saitensprünge mit Gorbatschow und Freund“. Sie musizieren auf Balalaika und Klavier.
Am 13. November geht's gruselig zu mit einem mörderischen Vergnügen in vier Gängen und einer literarischen Reise durch die Küchen der Welt. Alexa Christ serviert kriminell gute Kurzgeschichten, feinste Mordhäppchen und tödliche Leckerbissen.
Dem Weihnachtsmarkt (2009 erstmalig am 1. Advent, am 29. November) folgt ein literarisch-musikalischer Abend für Erwachsene und Kinder: „Nussknacker und Mausekönig“ nach E.T.A. Hofman. Gernot Tschirwitz und Karolina Halbig am Klavier, Sprecher: Thomas Streit. Das Jahr endet dann mit dem alljährlichen Silvesterball im Schloss.
Das Veranstaltungsprogramm von Schloss Zeilitzheim ist erhältlich bei Familie von Halem, Marktplatz 14, 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim, Tel. (0 93 81) 93 89, oder per E-Mail:
info@barockschloss.de. Internet: www.barockschloss.de.
Zu den News