Spende für Kirchenrenovierung

22.06.2009

Mainpost 19.06.2009

STAMMHEIM

Spende für Kirchenrenovierung

 

Hocherfreut zeigte sich Schwester Agnella Kestler, die Leiterin des Antonia-Werr-Zentrums der Oberzeller Schwestern in St. Ludwig, über einen Scheck in Höhe von 1521 Euro. Gesammelt wurde der Betrag während der Serenade im Weinberg am vergangenen Freitag. Dort trafen sich fünf Chöre, um anlässlich des 80-jährigen Bestehens des Gesangvereins Stammheim in den Stammheimer Weinbergen zu singen. Schwester Agnella zeigte sich erfreut über die Verbindung der Serenade mit der Renovierung der Kirche St. Ludwig, denn in Zeiten der Konjunkturkrise merken auch die Kirchen, dass Zuschüsse nicht mehr so leicht fließen. Jeder Euro sei nötig, um die vielen Kostbarkeiten in Sankt Ludwig in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Gabriele Endres, Vorsitzende des Gesangvereins (2. von links) und ihr Stellvertreter Gerhard Scheller (2. v. r.) überreichen Schwester Agnella (rechts) unter den Augen von Schirmherrin Jutta Leitherer (links) den Spendenscheck.

Zu den News