Zeilitzheimer Feuerwehr mit neuer Führung

08.05.2009

Mainpost 08.05.2009

ZEILITZHEIM

Zeilitzheimer Feuerwehr mit neuer Führung

 

Fast ein Vierteljahrhundert, 24 Jahre lang, hatte Werner Herbert als Kommandant die Feuerwehr Zeilitzheim geleitet, als er Ende Februar sein Amt an seinen Stellvertreter Jonas Redweik abgab. Und nachdem ein ehrenamtlicher Brandschützer immer im Dienst ist, lässt sich Herberts Zeit als Feuerwehrchef auch in eine beeindruckende Zahl zusammenfassen: Über 210 000 Stunden war er maßgeblich für den Brandschutz in dem Ort verantwortlich. Eine lange Zeit – und eine Leistung, die der Würdigung bedarf, fanden seine Kameraden und ernannten ihn zum Ehrenkommandanten. Zeitgleich übernahm Herbert von Karl-Josef Schömig das Amt des Vorsitzenden der Wehr. Schömig hatte diese Aufgabe 18 Jahren lang inne und wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Doch damit der Personalwechsel nicht genug: Jürgen Rettner übernahm nach sechs Jahren den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden von Felix Steuerwald. Während eines Ehrenabends dankten die Feuerwehrkameraden den langjährigen Führungskräften für deren Verdienste. Am Rande der Feier entstand unser Bild. Es zeigt (von links): Kreisbrandrat Georg Vollmuth, Ehrenvorsitzenden Felix Steuerwald, stellvertretender Kommandant Matthias Herbert, Ehrenvorsitzender Karl-Josef Schömig, stellvertretender Vorsitzender Jürgen Rettner, Ehrenkommandant Werner Herbert,

Bürgermeister Horst Herbert, Kommandant Jonas Redweik und Kreisbrandmeister Alexander Bönig.
Zu den News